ULTIMO GROUP

Historie der ULTIMO fashion group

Die Ultimo Fashion GmbH wurde 1996 durch die Textilingenieure Herrn Yasin Safak und Herrn Thomas Engel in Mönchengladbach  gegründet. Die Geschäftsidee war,  aufgrund von Überlägern vorhandene  Markenware unterschiedlicher Designer möglichst preisgünstig zu erwerben, und diese dann über einen selbst geführten  Einzelhandel zu vertreiben.

Die Ultimo Fashion GmbH verstand sich in den ersten Jahren ausschließlich als Mode-Outlet hochwertiger Mode-Marken. 

Auf Basis dieses erfolgreichen Konzeptes hat die Geschäftsentwicklung dieses Bereiches   seit der Gründung 1996 einen dynamischen Verlauf genommen.

Aus einem ersten Geschäft in Mönchengladbach  sind inzwischen dreizehn in ganz Deutschland und eins in Österreich geworden.

Neben diesem Geschäftszweig entwickelte die Ultimo Fashion Group ab dem Jahre 2008 die - gegenüber dem Mode-Outlet-Bereich völlig autonome -Facheinzelhandelsmarke MILANO ITALY.

Diese zu Beginn reine DOB-Blusenkollektion wurde später um Strick- und Polo-Elemente ergänzt und entwickelte sich schnell zu einer der erfolgreichsten Kollektionen im Blusensegment.

Seit 2010 wird dem Facheinzelhandel,  ebenfalls erfolgreich, unter dem Label MILANO ITALY eine HAKA-Hemden, Strick- und Polokollektion angeboten.

Der Vertrieb erfolgt flächendeckend in Deutschland und fast das gesamte europäische Ausland an, inzwischen mit über eintausend Kunden des gehobenen Facheinzelhandels.